schwaebische mundart Gedichte aus Tieringen von der Alb. Ferien Familienferiendorf Tagungsort Natur Kultur.

Tieringen bei Messstetten Schwaebische Alb ist stolz auf seinen Heimatdichter in schwaebischer Mundart.Willkommen in Tieringen auf der Schwäbischen Alb mit den Balinger Berge nahe bei Albstadt und Balingen.Urlaub in der Natur und Ferien im Familien Feriendorf mit wandern skilaufen und schwimmen sowie Sauna und Tennis.

über Matthias Koch +1936 Mundartdichter in schwaebisch.
Der Gedichtsband "Kohlraisle" in schwäbischer Mundart entstand erst nach langem Zureden der Herausgeber und Verleger im Jahr 1913.

Der Ehrenbürger Matthias Koch war zu dieser Zeit Lehrer in Waiblingen und Tübingen. Doch es zog ihn in ungestilltem Heimweh immer wieder zurück zu den Tälern und Wädern seines Heimatortes, dem Albdorf  hinter dem Lochen.

Karl Hötzer erzählt weiter von den miterlebten liebevollen Gesprächen die Matthias Koch mit seinen Tieringern führte, die ihrem Ehrenbürger mit Stolz begegneten. Hier war sein Wesen verwurzelt und eben dies gibt seiner Dichtung das ursprünglich -treuherzige, das nur in echter Mundart gedeihen kann.

Am 1. Oktober 1936 ging er ein zur ewigen Ruhe und wurde, wie er es gewünscht hatte, im Grab seiner Mutter auf dem Tieringer Friedhof beigesetzt.

Nun war daheim, was an Matthias Koch sterblich war. Sein nimmermüder Geist, der sich so gerne fragend und rätselnd mit den letzten Dingen befaßte, hatte den Weg zu der Welt über den Sternen angetreten zu der er sich freudig bekannte mit den Versen

"Ja und nein, sie wechseln immer,
Ja behält den goldenen Schimmer."

Die "Kohlraisle" sind noch da und beglückend erleben wir die Erfüllung dessen, was Ludwig Finckh im Jahre 1930 anläßlich des 70. Geburtstages vorhersagte:

"Die Kohlraisle sind jung geblieben, blühend, bescheiden, beglückend. Und sie werden noch frisch sein, wenn der Dichter 70 Jahre unter dem Boden ruht. Sie stehen und blühen, und uns bleibt nichts anderes übrig als zu danken."

Auszug vom Geleitwort zum Buch "Kohlraisle" von Karl Hötzer April 1957


Matthias Koch heimatsichter in schwaebischer mundart aus Tieringen.

.Diarenga.........Dr Bäck.........Kohlraisle..........Baatschrna.........Schupfnudla.........Home.
Diese Seite ist von Frank.Krause. Copyright by Matthias Koch und Nachkommen

Der Erholungsort Tieringen begrüßt Sie mit weitläufigen Wanderwegen auf der Albhochfläche und an den Abhängen der Schwäbischen Alb.Bieten Ski alpin Wanderungen und schwimmen sowie Ruhe und Erholung pur im Familienferiendorf.
Urlaub in Tieringen auf der Scwaebischen Alb.Vereine und Heimatdichter der Schwaebischen Alb.Urlaub in der Natur im Familienferiendorf Tieringen.Reisen Sie in den Ferien in ein Feriendorf.Kultur im Familienferiendorf bei Balingen.Das Feriendorf in der Nähe von Meßstetten.Natur pur im Einklan mit der Industrie und dem Handwerk.Eine gefällige Kultur zeichnet die Strickerei  Mattes und Ammann aus.Erholung mit Reisen innerhalb Deutschland.Die Industrie mit Bürostühlen und Präzisions Drehteilen sowie Industrietextilien.Unsere Textilien finden Sie in vielen PKW Modellen.Mattes und Ammann produziert Stoff in Meterware.Balingen ist die nächstgelegene größere Stadt.Meßstetten ist der Hauptort der Gemeinde.Die Industriestoffe finden auch im Flugzeugbau Verwendung.Industrietestilien für den Einsatz im Büromöbel Bereich.Hohe Qualitätsstandards zeichnen die Strickerei bei Mattes und Amman aus.Auf unseren Hochflächen finden auch Sie Erholung.Hier können Sie stundenlang wandern.Auf unseren Seiten ist auch online shopping möglich.